Wissensbasierte Kommunikation

Brainstorming verschafft konkrete und priorisierte
Informationen zur  Vorbereitung und Durchführung
größerer Veranstaltungen, wie z.B. Konferenzen.

Fountain Park hat ein Konzept entwickelt, das Organisatoren größerer Veranstaltungen eine unbegrenzte, vielfältige und globale virtuelle Teilnehmerschaft ermöglicht. Umgesetzt wird dies in Form eines web-gestützten Stakeholder-Dialoges mit einer großen Zahl von Menschen und z.B. Experten, die interessiert sind, sich an den Vorbereitungen zur Veranstaltung  zu beteiligen, ihr spezifisches Wissen beizutragen und die Ergebnisse des Events zu verfolgen und für eigene Aktivitäten zu nutzen.  Die vielfach größere Menge von Menschen gegenüber den direkten Teilnehmern der Veranstaltung bedeuten, dass das Event eine deutlich größere Reichweite hinsichtlich der Teilnehmer und der Gültigkeit  der Resultate hat.

Online-Teilnahme zur Vorbereitung

Sobald die Vorbereitungen zur z.B. Konferenz beginnen, nehmen wir mit dem Veranstalter die wesentlichen Leitgedanken auf. Die Hauptthemen und Teilnehmergruppe werden auf ein weitaus größeres Format ausgedehnt, indem man die Stakeholder einbezieht, die interessiert und willens sind zum Thema beizutragen, aber nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

Im Einklang mit den Förderungsmaßnahmen der aktuellen Veranstaltung treten wir direkt in Kontakt mit der erweiterten Teilnehmerschaft.  Dies dient zunächst dazu, Ideen zu inspirieren und über das Brainstorming die entscheidenden Themen zu konkretisieren.

Der Brainstorming-Prozess liefert reichhaltiges Material zur Vorbereitung des Programmes und den begleitenden Kommunikationsaktivitäten.

Einige typische Beispiele sind gezielt vorbereitete Fragen für eine Plenar- oder Themenveranstaltung, Keynote–Reden, Vorträge, Pecha Cuchas, Arbeitsgruppen, World Cafés und weitere Formate. Begleitend werden die Mitwirkenden regelmäßig über den Fortschritt und die Ergebnisse zu den Themen informiert.

Einflussnahme ohne direkte Anwesenheit

Für die Veranstaltung selbst werden die Beiträge und Meinungen der „Crowd“ analysiert und Prioritäten ermittelt. Dies wird genutzt, um Entscheidungen über zentrale Themen zu treffen die Bestandteil des Events/der Konferenz sind und im Web und über soziale Medien verfolgt werden können. Blogs und Streams mit spezifischen Themenfeldern werden ausgerollt, die von den Veranstaltungs-Teilnehmern und der virtuellen Gruppe zum Austausch genutzt werden können. Während der Veranstaltung werden die aktualisierten Informationen vor Ort und im Web zur Verfügung gestellt.

Globale Umsetzung der Ergebnisse und Erkenntnisse der Veranstaltung

Wenn sich der Staub nach der Veranstaltung und einigen intensiven Arbeitstagen gesetzt hat, wird nun eine lebhafte Diskussion im Web über die Resultate, Entscheidungen und weiteren Schritte fortgeführt.

Die Entscheidungen und neu aufgekommenen Fragen können nun mittels Brainstorming rund um die Welt diskutiert werden. Dies sowohl zwischen den bereits eingebundenen Teilnehmern, als auch mit denjenigen, die nun davon gehört haben und ebenfalls noch ihren Beitrag leisten wollen.

Der Fokus richtet sich nun darauf, die Ergebnisse in die Praxis umzusetzen. Wir stellen Aufforderungen und Fragen zur Diskussion ein, wie: ”Teilen Sie Ihre  Ideen und Blickwinkel!”. ”Wie wird/könnte das Thema Ihre tägliche Arbeit oder Organisation beeinflussen?”, ”Was sind die möglichen nächsten Schritte in Ihrem Netzwerk?” „Was müssen wir tun, um es in die Praxis umzusetzen?“.

Direkt nach Veranstaltungen gibt es immer eine überwältigende Menge von Menschen, die bereit sind zu helfen die Ergebnisse in die Praxis zu übertragen und den Dialog fortzuführen.

Natürlich werden auch konkrete Schritte und vielleicht die Ankündigung der nächsten Veranstaltung zum Thema erwartet!

Dazu direkt eine Online-Referenz:
Global Cleantech Summit in Helsinki,
September 2015.
www.globalcleantechsummit.fi

Janne Jauhiainen / Roland Steenblock
Kontakt: Fountain Park
Executive Consulting
Roland Steenblock
General Manager
Rilkestraße 8, 51377 Leverkusen
Tel.: +49 (0) 214 690 590 00
GSM: +49 (0)178 690 190 0
roland.steenblock@fountainpark.de
www.fountainpark.de