Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Onlineauftritt. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist sehr wichtig für uns. Aus diesem Grund haben wir Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen festgelegt, die den größtmöglichen Schutz Ihrer Daten gewährleisten.

An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und weiterer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Persönliche Daten werden ohne berechtigtes Interesse, rechtliche Pflichten oder Ihre vorherige Einwilligung nicht erfasst, verarbeitet oder genutzt. Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten EU-Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes
Für die deutschsprachigen Fountain Park-Webpages verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO/des Bundesdatenschutzgesetzes ist:
Fountain Park Executive Consulting
Roland Steenblock
Rilkestr. 8
D-51377 Leverkusen
info@fountainpark.de

Gegenstand des Datenschutzes
Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach DSGVO, Artikel 4 Abs. 1 Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Perosn beziehen. Hierunter fallen Angaben wie z.B. Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Umfang der Datenerhebung und -speicherung: Geschäftspartner
Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern verarbeiteten wir personenbezogene Daten von Ansprechpartnern bei Kunden, Interessenten, Vertriebspartnern, Lieferanten und Partnern. Es kann erforderlich sein, Ihre persönlichen Daten an Unternehmen weiterzugeben, die wir zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsabwicklung einsetzen. Dies sind z.B. weitere Service-Dienste, die als Auftragsverarbeiter vertraglich dem Datenschutz gemäß DSGVO verpflichtet sind.

Zweckgebundene Datenverwendung, Rechtsgrundlage
Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Daten-Verwendung und erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • Kommunikation mit Geschäftspartnern zu Produkten, Dienstleistungen und Projekten, z.B. um Anfragen des Geschäftspartners zu bearbeiten oder Informationen zu Produkten bereitzustellen,
  • Planung, Durchführung und Verwaltung der (vertraglichen) Geschäftsbeziehung zwischen Fountain Park und dem Geschäftspartner, z.B. um die Bestellung von Dienstleistungen abzuwickeln, Zahlungen einzuziehen, zu Zwecken der Buchhaltung und Abrechnung und um Lieferungen durchzuführen,
  • Einhalten von rechtlichen Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten)

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist:

  • die Durchführung und Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen (Artikel 6.1. (b) der Datenschutzgrundverordnung),
  • die Erfüllung rechtlicher Pflichten, denen Fountain Park unterliegt (Artikel 6.1. (c) der Datenschutzgrundverordnung), und
  • die Wahrung berechtigter Interessen seitens Fountain Park (Artikel 6.1. (f) der Datenschutzgrundverordnung).Das berechtigte Interesse Fountain Parks liegt in der Anbahnung, Durchführung und Abwicklung von Geschäftsbeziehungen.

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter oder ähnliche Dienste angemeldet haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse auch über die Vertragsdurchführung hinaus für eigene Werbezwecke, bis Sie sich vom Newsletter-Bezug abmelden.

Recht auf Auskunft,  Einschränkung, Berichtigung, Löschung, Widerruf

Auf Antrag erhalten Sie ohne Angabe von Gründen unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten einschränken, berichtigen oder löschen lassen und der anonymisierten oder pseudonymisierten Datenerhebung und -speicherung widersprechen. Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an datenschutz@fountainpark.de. Wir stehen Ihnen unter der Adresse gern für weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.

Löschung der gespeicherten Daten
Soweit bei der Erhebung (z.B. im Rahmen einer Einwilligungserklärung) keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, soweit diese nicht mehr zur Erfüllung des Zweckes der Speicherung erforderlich sind, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungspflichten (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) stehen einer Löschung entgegen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt weiterhin im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, z. B. wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Für Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, haben Sie das Recht diese an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Eine Liste der deutschen Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: Aufsichtsbehörden.

Datenerhebung und -speicherung: Teilnehmer von Web-Projekten
Für die von uns im Auftrag durchgeführten Projekte sind wir gegenüber dem Auftraggeber im Sinne der DSGVO gemeinsam Verantwortlicher oder in bestimmten Fällen Auftragsverarbeiter. Üblicherweise erhalten wir vom Auftraggeber keine personenbezogenen Daten der Teilnehmer. Teilnehmer erhalten über den Auftraggeber einen Einwahl-Link, mit dem Teilnehmer sich auf unseren Server einwählen. Die dabei registrierte IP-Adresse des Teilnehmers wird ausschließlich zur Umsetzung der Web-Sitzung, d.h. der technischen Kommunikation zwischen den Endgeräten und dem Server verwendet. Die IP-Adressen der Teilnehmer werden fortlaufend anonymisiert und als neutrale Kennung in unser Auswertungssystem übertragen. Die anonymisierten Informationen lassen keinen Rückschluss auf den einzelnen Teilnehmer zu, es werden keine personenbezogenen Daten (die IP-Adresse) für das Projekt gespeichert oder übermittelt.

In besonderer Vereinbarung mit dem Auftraggeber, in der wir personenbezogene Daten von Teilnehmern erhalten, agieren wir als Auftragsverarbeiter und unter entsprechender vertraglicher Auftragsverarbeitungs-Vereinbarung. Die erhaltenen Daten beinhalten Name, Vorname und E-Mail-Adresse. Die Daten werden ausschließlich als Service-Leistung für den Auftraggeber und den Versand der Teilnahme-Links an die Teilnehmer verwendet und bei Projektabschluss gelöscht.

In besonderer Vereinbarung mit dem Auftraggeber, in der wir personenbezogene Daten von Teilnehmern erhalten und für eine konkrete Zuordnung der Teilnehmer nutzen, agieren wir als Auftragsverarbeiter und unter entsprechender vertraglicher Auftragsverarbeitungs-Vereinbarung. Die Erhebung der Daten und die Zuordnung/Identifizierung der Teilnehmer erfolgt ausschließlich auf Basis der Einwilligung der Teilnehmer. Die erhaltenen Daten beinhalten Name, Vorname, E-Mail- und IP-Adresse. Die Daten werden ausschließlich als Service-Leistung für den Auftraggeber verwendet und bei Projektabschluss gelöscht.

Datenerhebung und -speicherung: Nutzung der Webseiten
Im Allgemeinen ist es für die Nutzung unserer Internetseite nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Um Ihnen die Inanspruchnahme der Leistungen und Funktionen unserer Online-Angebote zu ermöglichen, benötigen wir ggf. Ihre freiwillig eingegebenen personenbezogenen Daten und erheben Informationen, die automatisch von Ihrem Webbrowser oder Endgerät an uns gesendet werden. Dies gilt sowohl bei der Zusendung von Informationsmaterial oder bestellter Dienstleistungen, sowie auch für die Beantwortung individueller Anfragen.

Zur Optimierung unserer Webseite sammeln und speichern wir Daten, wie z. B. Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, die Seite, von der Sie unsere Seite aufgerufen haben und ähnliches. Dies erfolgt anonymisiert, ohne den Benutzer der Seite persönlich zu identifizieren. Ggf. werden Nutzerprofile mittels eines Pseudonyms erstellt. Auch hierbei erfolgt keine Verbindung zwischen der hinter dem Pseudonym stehenden natürlichen Personen. Mit den erhobenen Nutzungsdaten zur Erhebung und Speicherung der Nutzungsdaten setzen wir auch Cookies ein. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und zur Speicherung von statistischen Information wie Betriebssystem, Ihrem Internetbenutzungsprogramm (Browser), der IP-Adresse, der zuvor aufgerufenen Webseite (Referral-URL) und der Uhrzeit dienen. Diese Daten erheben wir ausschließlich zu statistischen Zwecken, um unseren Internetauftritt weiter zu optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können. Die Erhebung und Speicherung erfolgt ausschließlich in anonymisierter oder pseudonymisierter Form und lässt keinen Rückschluss auf Sie als natürliche Person zu. Die Rechtsgrundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen von Fountain Park (Artikel 6.1 (f) der Datenschutzgrundverordnung). Das berechtigte Interesse von Fountain Park liegt in der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Angebots und Betriebes der Online Angebote.

Daten-Erhebung durch Nutzung von Google-Analytics
Unsere Webseite benutzt zeitweise Google-Analytics, einen Webanalysedienst, der Google Inc. Google-Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse ihrer Benutzung der Website ermöglicht. Erfasst werden beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, zum Browser, Ihrer IP-Adresse, die von Ihnen zuvor aufgerufene Webseite (Referral-URL) und Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Webseite. Die durch diese Textdatei erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Information benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivität für die Webseitenbetreiber zusammen zu stellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Information auch an diese Dritten weitergeben. Diese Nutzung erfolgt anonymisiert oder pseudonymisiert. Nähere Informationen darüber finden Sie direkt bei Google.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Verarbeitung und Nutzung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html. Datenschutzerklärung: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Beachten Sie, dass sich Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz, z. B. bei Google, laufend ändern können. Es ist daher ratsam und erforderlich, sich über Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen und der Praxis von Unternehmen, wie z. B. Google, laufend zu informieren.
Stand 12.6.2018